Unsere Leistungen

Der Verein bezweckt unter Ausschluss von Erwerbsinteressen die Wahrung der gemeinsamen Rechte und Pflichten des örtlichen Haus-, Wohnungs- und Grundeigentums. Ihm obliegt es namentlich, seine Mitglieder zu belehren, zu beraten und in jeder möglichen Weise zu unterstützen. Er unterhält zu dem Zweck entsprechende Einrichtungen.

Bauberatung

Abgerundet wird das Beratungsangebot des Vereins mit der individuellen Bauberatung durch Dipl.-Ing (FH) Christian Wedemeyer. Die Beratung erfolgt ausschließlich nach Terminvereinbarung im Bauunternehmen Wedemeyer, in der Geschäftsstelle oder vor Ort am Bauobjekt.

Der Beratungsumfang erstreckt sich auf die jeweils einmalige mündliche Beratung zu bautechnischen Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Immobilienvermögen des Vereinsmitgliedes in einem persönlichen Gespräch von maximal ca. 2 Stunden Dauer. Im Rahmen des Beratungsgespräches können zur Diskussion der Fragestellungen vorgelegte Unterlagen gesichtet sowie auch Bautenbesichtigungen vor Ort durchgeführt werden. Der Beratungsumfang beinhaltet darüber hinaus jedoch keine Beratungstätigkeit deren berufsübliche Erledigung die Anfertigung von schriftlichen Ausarbeitungen erfordert.

Die Kosten für die Bauberatung werden vom Verein übernommen und sind für das Mitglied durch seinen Mitgliedsbeitrag abgegolten. Die Inanspruchnahme der mündlichen Beratung ist grundsätzlich unlimitiert kann durch das Mitglied je nach Bedarf auch mehrmals im Jahr erfolgen. Die kostenlose Beratung beinhaltet jedoch eine Einschränkung: Für besonders komplexe Fragestellungen, die von ihrer Art her grundsätzlich nicht innerhalb eines normalen Beratungsgespräches geklärt werden können, besteht kein Anspruch auf eine kostenlose weitergehende, abschließende oder vollumfängliche Bearbeitung der eingereichten Fragestellungen.

Im Rahmen der bestehenden Vermögensschadenshaftpflichtversicherung des Vereins ist das Risiko eines Schadens aus einer eventuellen Fehlberatung bis zur Höhe von 250.000 € abgesichert.

Steuer-/betriebswirtschaftliche Beratung

Der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer-Verein Osterode und Umgebung e.V. bietet seinen Mitgliedern im eingeschränkten Umfang kostenlose Beratungsleistungen bzgl. des Immobilieneigentums der Mitglieder an. Die entsprechenden Beratungsleistungen des Vereins im Bereich des Steuerrechts der Betriebswirtschaft und werden gemäß Rahmenvertrag vom 25.5.2004 durch die Thorsten Cordes & Partner Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft in deren Geschäftsräumen im Namen des Vereins erbracht. Die Beratung erfolgt ausschließlich nach Terminvereinbarung.

Der Beratungsumfang erstreckt sich auf die jeweils einmalige mündliche Beratung durch einen Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater zu steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Immobilienvermögen des Vereinsmitgliedes in einem persönlichen Gespräch von maximal ca. 2 Stunden Dauer. Im Rahmen des Beratungsgespräches können zur Diskussion der Fragestellungen vorgelegte Unterlagen gesichtet und Literaturrecherchen durchgeführt werden. Der Beratungsumfang beinhaltet darüber hinaus jedoch keine Beratungstätigkeit deren berufsübliche Erledigung die Anfertigung von schriftlichen Ausarbeitungen erfordert.

Die Kosten für die steuerrechtliche und betriebswirtschaftliche Beratung werden vom Verein übernommen und sind für das Mitglied durch seinen Mitgliedsbeitrag abgegolten. Die Inanspruchnahme der mündlichen Beratung ist grundsätzlich unlimitiert kann durch das Mitglied je nach Bedarf auch mehrmals im Jahr erfolgen. Die kostenlose Beratung beinhaltet jedoch eine Einschränkung: Für besonders komplexe Fragestellungen, die von ihrer Art her grundsätzlich nicht innerhalb eines normalen Beratungsgespräches geklärt werden können, besteht kein Anspruch auf eine kostenlose weitergehende, abschließende oder vollumfängliche Bearbeitung der eingereichten Fragestellungen.

Im Rahmen der bestehenden Vermögensschadenshaftpflichtversicherung des Vereins ist das Risiko eines Schadens aus einer eventuellen Fehlberatung bis zur Höhe von 250.000 € abgesichert.

Rechtsberatung

Der Verein bietet seinen Mitgliedern kompetente Rechtsberatung in allen Rechtsfragen rund um das Immobilieneigentum an. Alle das Grundeigentum betreffenden Themenbereiche können Gegenstand der Beratung sein, wie z.B. Gestaltung oder Kündigung des Mietvertrages, Betriebskosten, Schönheits-Reparaturen, Mietminderung,  Mieterhöhung, Probleme mit Handwerkern, Behörden oder Nachbarn, Wohnungseigentumsfragen und Baurechtsangelegenheiten.

Hierzu hält der Verein in der Geschäftsstelle an jedem Samstag von 9:30-12:00 Uhr und an jedem 1. Mittwoch im Monat von 15:30-18:00 Uhr Beratungsstunden ab. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Rechtsberatung wird geleitet von den Rechtsanwälten Petra Simanski, Andreas Dobrikow, Ingo Eppenstein und Jürgen Reddig. Die Beratung erfolgt grundsätzlich mündlich durch einen der oben genanten Berater im Namen des Vereins. Die Rechtsberatung durch den Verein beinhaltet daher keine Prozessvertretung oder Durchführung von Klageverfahren, Inkassomaßnahmen, Erstellung von Nebenkostenabrechnungen etc. In besonderen Fällen kann jedoch im Rahmen der mündlichen Rechtsberatung gegen eine pauschale Gebühr von 20 € auch der erforderliche Schriftverkehr übernommen werden (Kündigungen etc.). In der Regel wird die ausführliche Beratung das Mitglied in die Lage versetzen, die weiteren Schritte selbst in die Hand zu nehmen. Der Verein leistet also umfangreiche Hilfe zur Selbsthilfe, damit der Eigentümer nicht nur über seine Pflichten, sondern gleichermaßen über seine Rechte informiert wird, was gerade wegen der ständigen Rechtsänderungen besonders wichtig ist.

Die Kosten für die Rechtsberatung werden vom Verein übernommen und sind für das Mitglied durch seinen Mitgliedsbeitrag abgegolten. Die Inanspruchnahme der mündlichen Rechtsberatung innerhalb der oben genannten Beratungsstunden ist grundsätzlich unlimitiert kann durch das Mitglied je nach Bedarf auch mehrmals im Jahr erfolgen. Die kostenlose Rechtsberatung beinhaltet jedoch eine Einschränkung: Für besonders komplexe Fragestellungen, die von ihrer Art her grundsätzlich nicht innerhalb eines normalen Beratungsgespräches geklärt werden können, besteht kein Anspruch auf eine kostenlose weitergehende, abschließende oder vollumfängliche Bearbeitung der eingereichten Fragestellungen.

Im Rahmen der bestehenden Vermögensschadenshaftpflichtversicherung des Vereins ist das Risiko eines Schadens aus einer eventuellen Fehlberatung bis zur Höhe von 250.000 € abgesichert.

Versicherungsberatung

Wir bieten unseren Mitgliedern eine exklusive und kostenlose Beratung rund um den Versicherungsschutz von Immobilien, Wohnungen sowie Grundstücken. Als Ansprechpartner steht unser Vorstandsmitglied Tim Launhardt von der Allianz Generalvertretung Tim Launhardt in seinen Geschäftsräumen am Rollberg in Osterode zur Verfügung.

Die Beratungsleistung orientiert sich dabei an den individuellen Bedürfnissen jedes Mitglieds, zum Beispiel:

  • Prüfung von Gebäudeversicherungen
  • Absicherungsvarianten im Bereich der Haftpflicht
  • Rechtsschutz als Eigentümer, Vermieter
  • Absicherung von Immobiliendarlehen
  • Versicherungsumfang bei Neu- oder Umbauten

Die Kosten für die Versicherungsberatung werden vom Verein übernommen und sind für das Mitglied durch seinen Mitgliedsbeitrag abgegolten. Die Inanspruchnahme der Beratung kann durch das Mitglied je nach Bedarf auch mehrmals im Jahr erfolgen.

Vereinbaren Sie direkt hier einen Termin.

Öffentlichkeitsarbeit / Interessenvertretung

Der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer-Verein Osterode und Umgebung e.V. sieht seine wesentliche Aufgabe in der Vertretung der Interessen der Gesamtheit der regionalen Immobilieneigentümer. Im Rahmen dieser Aufgabe engagiert sich der Vorstand des Vereins bei allen diesbezüglichen regionalpolitischen Fragestellungen und bietet auf kommunaler Ebene seine Mitarbeit in entsprechenden Kommissionen, Ausschüssen und Anhörungen an und gibt entsprechende Stellungnahmen (u.a. auch in der Presse) ab. Beispiel für eine konstruktive Zusammenarbeit mit der Stadt Osterode bzw. dem Landkreis Osterode sind aktuell:

  • Einführung eines Stadtmarketingkonzeptes für Osterode. Vertreter des Vorstandes haben an allen Sitzungen im Vorfeld teilgenommen und damit wichtige Arbeit für das Konzept geleistet. Die Vorbereitungen sind jetzt abgeschlossen und wir sehen der weiteren Arbeit mit Interesse entgegen.
  • Zur Zeit wird ein Konzept bei der Stadt Osterode, auch unter Mitwirkung von HWG Osterode, erarbeitet die Stadt optisch schöner aussehen zu lassen. Sauberkeit und Ordnung sowie die öffentliche Sicherheit sind dabei Schwerpunktarbeitsthemen.
  • Mit dem Landkreis Osterode nimmt der Gesprächsbereich Denkmalschutz den breitesten Raum ein. Intensiv wurde stets wegen der Hausanstriche mit dieser Genehmigungsbehörde gerungen.

Des Weiteren nehmen die Mitglieder des Vorstandes des Vereins Repräsentationsaufgaben bei einer Vielzahl von öffentlichen Veranstaltungen (Handwerkervesper, Kaufmannessen, Unternehmertag, Neujahrsempfang der Stadt Osterode, WEGO, Feuerwehr etc.) wahr, und verleihen damit der Interessenvereinigung der HWGeigentümer auch bei anderen Interessenvereinigungen einen hohen Bekanntheitsgrad und ein
entsprechendes Gewicht.

Enge Verbindungen bestehen mit dem Heimat- und Geschichtsverein Osterode, den Feuerwehren, dem Fremdenverkehrsverein, der WEGO, der Kreismusikschule, der Schützenbrüderschaft sowie dem DRK. Große Unterstützung finden stets die örtlichen Feuerwehren sowohl durch passive Mitgliedschaften als auch durch Spenden. HWG Osterode fördert auch die Traditionspflege und spendet z.B. jährlich an die Osteroder Weihnachtssänger damit dieser einmalige Brauch erhalten bleibt.